Am Wochenende
/ Kursdetails

Museum Wiesbaden: August Macke, Paradies! Paradies? Schloss Biebrich

Als August Macke (1887 - 1914) im Ersten Weltkrieg am 26. September in Frankreich fiel, war er gerade einmal 27 Jahre alt. Um einem schnellen Vergessen entgegenzuwirken, organisierte sein Frau Elisabeth eine "August Macke Gedächtnisausstellung" mit über 120 Werken. Diese Ausstellung gastierte im Herbst 1920 auch im Museum Wiesbaden. Exakt 100 Jahre später präsentiert das Museum, in enger Kooperation mit dem Kunstmuseum Bonn, August Macke in all seiner Vielfältigkeit.
In der Ausstellung wird die stilistische Entwicklung Mackes deutlich nachvollziehbar: Ausgehend vom impulsiven Impressionismus eines Lovis Corinth, der in München sein Lehrer war, trug er durch seine Begegnung mit dem Fauvismus und dem Futurismus in Paris (Henri Matisse, Robert Delaunay) und mit seiner Zugehörigkeit zur 1911 in München gegründeten Künstlergruppe "Der Blaue Reiter" um Wassily Kandinsky und Franz Marc, einen entscheidenden Beitrag zum künstlerischen Aufbruch nach der Jahrhundertwende bei. Die Wiesbadener Ausstellung zeigt durch sorgfältig ausgewählte Beispiele alle Schaffensphasen Mackes. Zudem werden die Medien dargestellt, in denen Macke tätig war: vom Gemälde über die Zeichnung zur Druckgrafik bis hin zu den atmosphärischen Aquarellen, die vom Thuner See stammen oder während der berühmten Reise mit Paul Klee und Louis Moilliet im April 1914 im afrikanischen Tunis entstanden. Noch im gleichen Jahr fällt Macke als Soldat im Ersten Weltkrieg.
Trotz seines kurzen Lebens hat August Macke ein beträchtliches Werk von ungeheurer Vielfalt und Qualität geschaffen.
Das Biebricher Schloss kennt jeder, aber wer hat schon einmal die Gelegenheit ergriffen, dieses barocke Kleinod geführt zu besichtigen? Nach dem Museumsbesuch nehmen wir uns die Zeit dazu.
Abfahrt des Busses in Weilburg, Busbahnhof 9:00 Uhr bzw. Limburg Busbahnhof, Graupfortstraße 9:30 Uhr.
Rückkehr in Limburg-Weilburg gegen 17:00 Uhr.
Der Preis schließt ein: Fahrt in einem modernen Komfortbus, Einführungsvortrag, Führungen, Eintritte.
Anmeldung bei der Hauptstelle Weilburg, Telefon 06471-2125, Fax 06471-39156 oder E-mail: info@vhs-limburg-weilburg.de

Status: Anmeldung möglich

Kursnr.: X026326

Beginn: Sa., 28.11.2020, 09:00 - 17:30 Uhr

Dauer: 1

Kursort: - verschiedene/ohne Raum

Gebühr: 52,00 €
                64,00 € (ab 20 Teilnehmer/-innen)
52,00 € (ab 30 Teilnehmer/-innen)


Datum
28.11.2020
Uhrzeit
09:00 - 17:30 Uhr
Ort
- verschiedene/ohne Raum




Rechtliches

Postalische Anschrift

Social Media

Öffnungszeiten

Montag - Donnerstag:
08:00 - 12:00 Uhr und
14:00 - 17:00 Uhr

Freitag:
08:00 - 12:00 Uhr

Telefon
Limburg: 06431 91160
Weilburg: 06471 2125