Kurse
/ Kursdetails

Künstlicher Gelenkersatz um jeden Preis? - Prävention und Behandlungsmöglichkeiten Vortrag ohne Voranmeldung

Keine Anmeldung erforderlich!

Mit steter Regelmäßigkeit taucht der Vorwurf auf, dass im Bereich der Arthrose von Hüft- und Kniegelenken zu viele Endoprothesen implantiert werden. Allerdings zeigen die statistischen Daten ein anderes Bild. Welche Möglichkeiten der Behandlung habe ich, wenn ich von einer Hüft- oder Kniearthrose betroffen bin?
Der Referent, Dr. Günter Rosbach, Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie, ehemaliger Oberarzt der orthopädischen Uniklinik Frankfurt/Main und seit mittlerweile mehr als 25 Jahren als niedergelassener Orthopäde und Leiter der Sektion Gelenkchirurgie am St. Vincenz-Krankenhaus Diez tätig, stellt für Laien verständlich die konservativen Behandlungsmöglichkeiten der Hüft- und Kniearthrose dar. Im Anschluss wird die Vielfalt der operativen Verfahren aufgezeigt, wobei sich Dr. Rosbach auf der Basis seiner über 30jährigen operativen Erfahrung kritisch mit den verschiedenen Methoden auseinandersetzt: "Für jede Altersgruppe gilt es das Optimum der Versorgung zu berücksichtigen, ebenso sind Grunderkrankungen wie Rheuma und Allergien mitentscheidend bei der Therapie und der evt. Wahl der Implantate."

Status: Nur telefonische Anmeldung möglich

Kursnr.: W013002

Beginn: Mi., 04.03.2020, 18:00 - 20:00 Uhr

Dauer: 1

Kursort: Adolf-Reichwein-Schule, Aula, Hauptgebäude, EG,

Gebühr: 0,00 €
                Parken gebührenfrei

ARS, Aula, Hauptgebäude, EG

Limburg

Datum
04.03.2020
Uhrzeit
18:00 - 20:00 Uhr
Ort
Adolf-Reichwein-Schule, Aula, Hauptgebäude, EG,


Info:

Zu diesem Kurs ist derzeit keine Online-Anmeldung möglich

Info beachten


Rechtliches

Postalische Anschrift

Social Media

Öffnungszeiten

Montag - Donnerstag:
08:00 - 12:00 Uhr und
14:00 - 17:00 Uhr

Freitag:
08:00 - 12:00 Uhr

Telefon
Limburg: 06431 91160
Weilburg: 06471 2125