Kurse
/ Kursdetails

Wassermuseum und Grabungsfeld Löhnberg Heimatkundliche Exkursion

Im Jahr 2015 wurde das Löhnberger Wassermuseum aufgebaut, dessen Konzeption in enger Zusammenarbeit mit dem Institut für Biologiedidaktik der Justus-Liebig-Universität Gießen entwickelt worden ist. Anhand von fünf Stationen rund um das Thema Wasser werden die Trinkwasserversorgung der Gemeinde Löhnberg, der Naturraum an Lahn und Kallenbach, das um 1900 geplante Kurbadgebiet in Obershausen, die weltweit bekannten Selters-Mineralquellen und die teilweise einmaligen Fossilienfunde aus einem devonischen Meeresboden vor 393 Mio. Jahren präsentiert.

Fossilienfeld
Schon in der Urzeit existierten zahlreiche faszinierende Lebewesen auf der Erde. Einige davon kann man heute noch in Form von Fossilien finden. So zum Beispiel in der Löhnberger Ausgrabungsstätte "Mahrheck", wo mit etwas Glück mit eigenen Werkzeugen die versteinerten Überreste von Trilobiten, Brachiopoden, Korallen und Tintenfischen entdeckt werden können.
Dieser Kurs ist eine Sonderveranstaltung, die zur Feier des 50jährigen Jubiläums des Landkreises durchgeführt wird. Falls er aufgrund von schlechtem Wetter ausfallen muss, wird sich um einen zeitnahen Nachholtermin bemüht.

Status: Anmeldung möglich

Kursnr.: E126308

Beginn: Fr., 05.07.2024, 13:00 - 16:00 Uhr

Dauer: 0

Kursort: - verschiedene/ohne Raum

Gebühr: 0,00 €
                

Mitzubringen: Hammer, Meißel, Zeitungspapier, Tasche, festes Schuhwerk


Zu diesem Kurs sind keine Orte verfügbar.

Für diesen Kurs sind keine Termine vorhanden.