Vorträge
Sonderrubrik / Vorträge / Kursdetails

Raucherentwöhnung Informationsveranstaltung mit Voranmeldung

Rauchen wird häufig als "schlechte Gewohnheit" bagatellisiert, die man jederzeit wieder aufgeben könne. Schnell merkt jedoch der Raucher den Suchtcharakter. Rauchen ist eine der häufigsten Suchterkrankungen. In Deutschland sterben mehr Menschen an den Folgen des Tabakkonsums als durch Alkohol, illegale Drogen, Morde, Verkehrsunfälle und Selbstmorde zusammen. Das sind 110.000 bis 140.000 Todesopfer jährlich.
Rauchen stellt damit das größte einzelne vermeidbare Gesundheitsrisiko für eine Vielzahl schwerwiegender Krankheiten dar.
Rauchen schädigt nahezu jedes menschliche Organ und verursacht eine Vielzahl von Krankheiten wie Krebserkrankungen, Herz-und Gefäßerkrankungen, Atemwegserkrankungen, Impotenz und viele andere Beschwerden und teilweise massive Einschränkungen des täglichen Lebens.
Mehr als 20 % aller Krebserkrankungen werden in Deutschland auf das Rauchen zurückgeführt, darunter 90 % aller Lungenkrebsfälle bei Männern und 60 % bei Frauen.
Nur 58 % der Raucher erreichen das 70. Lebensjahr, im Vergleich zu 81 % der Nichtraucher.
In der Informationsveranstaltung erfahren die Teilnehmer alles zum Thema Rauchen, auch zu Rauchalternativen wie E-Zigarette und Verdampfer und den verschiedenen Ansätzen zur Raucherentwöhnung.

Status: Anmeldung möglich

Kursnr.: U013016

Beginn: Mi., 06.03.2019, 19:00 - 21:00 Uhr

Dauer: 1

Kursort: Haus Jahnstraße, Seminarraum 5

Gebühr: 9,00 €
                11,00 € (bei 8 - 9 Teilnehmer/-innen)

Haus Jahnstraße, Seminarraum 5
Jahnstraße 7
65549 Limburg

Datum
06.03.2019
Uhrzeit
19:00 - 21:00 Uhr
Ort
Jahnstraße 7, Haus Jahnstraße, Seminarraum 5