Vorträge
Sonderrubrik / Vorträge / Kursdetails

Sandro Botticielli e la (sua) celeste Simonetta Vortrag mit Voranmeldung

Allessandro di Mariano Filipepi, bekannt als Sandro Botticielli, ist par excellence 'der' Renaissance-Maler überhaupt! Keiner hat sich der 'Arte pagana' (heidnischen Kunst) so mutig zugewandt wie er in einer Zeit, als das christliche Denken auf seinem Höhepunkt war. Er hinterließ der Welt viele Meisterwerke, die in den größten Museen der Welt z. B. im Louvre, in den Uffizien, in Berlin, Washington, Frankfurt zu bewundern sind. Als Druck findet man auch in vielen Häusern seine Venus und seine Primavera.

In den meisten seiner Werke spielt eine Frau aus Florenz eine große Rolle 'la bella Simonetta Cattaneo Vespucci' - so wurde sie liebevoll von den Florentinern genannt. Ihr Verehrer und Bewunderer Giuliano dè Medici nannte sie 'Königin der Schönheit'. Botticielli machte sie zu seiner Venus, Minerva und zu seiner Maria der Mutter des Herrn...

Simonetta stirbt sehr jung im Alter von nur 23 Jahren und wird wie Botticielli später in der Kirche Ognissanti in Florenz bestattet.

Dieser Vortrag soll uns in die Welt von Sandro und Simonetta führen, in das Florenz des 15. Jahrhundert, wo die meisten Bilder Botticiellis entstanden sind.
Einige seiner Werke werden in diesem Vortrag gezeigt und kurz kommentiert.
Sein Werk 'La Primavera' wird ausführlich dargestellt.

Status: Anmeldung möglich

Kursnr.: W012010

Beginn: Mi., 06.05.2020, 18:30 - 20:30 Uhr

Dauer: 1

Kursort: Haus der VHS, Diezer Str. 33, Raum 02

Gebühr: 10,00 €
                

Haus der vhs, Raum 02
Diezer Straße 33
65549 Limburg

Datum
06.05.2020
Uhrzeit
18:30 - 20:30 Uhr
Ort
Diezer Straße 33, Haus der VHS, Diezer Str. 33, Raum 02




Rechtliches

Postalische Anschrift

Social Media

Öffnungszeiten

Montag - Donnerstag:
08:00 - 12:00 Uhr und
14:00 - 17:00 Uhr

Freitag:
08:00 - 12:00 Uhr

Telefon
Limburg: 06431 91160
Weilburg: 06471 2125