Vorträge
/ Kursdetails

Verengung der Halsschlagader – Wie kann der Schlaganfall verhindert werden? Vortrag mit Voranmeldung

Jedes Jahr erleiden zahlreiche Menschen einen Schlaganfall. Auslöser für einen solchen Hirninfarkt kann unter anderem auch eine Verengung oder gar der gänzliche Verschluss der Halsschlagader sein.
Das medizinische Risiko durch eine Verengung der Halsschlagader einen Schlaganfall zu erleiden ist heute mittels eines Routineeingriffs leicht und risikoarm behebbar. Über Möglichkeiten der Diagnostik und Behandlung einer solchen Verengung referiert Christopher Ellermeier, leitender Oberarzt der Gefäßchirurgie im St. Vincenz-Krankenhaus in Limburg.

Unter dem Motto „Medizin für Laien: Aktuelle Fachinformationen aus erster Hand“ will die Vortragsreihe „Forum Gesundheit“ aktuelles medizinisches Wissen in allgemeinverständlicher Form einem breiteren Publikum nahebringen. Veranstalter sind die Kreisvolkshochschule Limburg-Weilburg in Zusammenarbeit mit der Krankenhausgesellschaft St. Vincenz mbH.

Wir bitten um Voranmeldung unter Telefon: 06431 9116-0 oder per Mail unter info@vhs-limburg-weilburg.de.
Der Besuch der Veranstaltung sowie das Parken sind kostenfrei.

Status: Kurs hat bereits begonnen. Eventuelle telefonische An- bzw. Nachmeldung auf Anfrage möglich.

Kursnr.: E013000

Beginn: Di., 05.03.2024, 18:00 - 20:00 Uhr

Dauer: 1

Kursort: Limburg, St. Vincenz-Krankenhaus, Seminarraum Katharina Kasper

Gebühr: 0,00 €
                

St. Vincenz-Krankenh, Konferenzraum Kath. Kasper
Auf dem Schafsberg
65549 Limburg

Datum
05.03.2024
Uhrzeit
18:00 - 20:00 Uhr
Ort
Auf dem Schafsberg, Limburg, St. Vincenz-Krankenhaus, Seminarraum Katharina Kasper


Zu diesem Kurs sind keine Informationen über Dozenten verfügbar.

Abgelaufen