Multimedia-Vortrag: "Ohne Geld ans Ende der Welt"

Multimedia-Vortrag: "Ohne Geld ans Ende der Welt"

Am 26. November lädt die Kreisvolkshochschule Limburg-Weilburg in Kooperation mit der Residenzbuchhandlung Weilburg und der Kreis- und Stadtbücherei Weilburg zu einem Multimedia-Vortrag mit Michael Wigge zum Thema "Ohne Geld ans Ende der Welt" ein.

In diesem Multimedia-Vortrag erzählt Michael Wigge von seinem unglaublichen Selbstversuch, innerhalb von 150 Tagen von Berlin an das Ende der Welt, also zur Antarktis zu reisen, ohne einen Pfennig Geld mitzunehmen. Dieser spannende und teilweise dramatische Selbstversuch führt Wigge zu Freeganern, Obdachlosen, Zuhältern, Aussteigern, Amish Bauern und vielen weiteren Subkulturen. Auf der Reise lernt und zeigt Wigge, wie jeder Tag damit gefüllt ist Nahrung, Weiterreise und Unterkunft kostenlos zu bekommen. Er schläft in Scheunen und an Stränden, reist per Anhalter oder als blinder Passagier im Zug und erfragt sich seine Nahrung meistens in Geschäften, Cafés oder bekommt sie einfach aus Mülltonnen.

Weitere Informationen zu Michael Wigge finden Sie auf seiner Webseite. Anmelden können Sie sich online hier.

 

Zurück